Tipps gegen Liebeskummer, Checkliste bei Trennungsschmerz - Liebeskummer

Trennung verarbeiten

Direkt zum Seiteninhalt

Tipps gegen Liebeskummer, Checkliste bei Trennungsschmerz

Tipps | Ratschläge

Tipps gegen Liebeskummer

Tipps gegen Liebeskummer (Checkliste bei Trennungsschmerz)


Leite die Kontaktsperre ein

Melde dich nicht mehr bei deinem Ex Partner(in) außer zur Klärung von notwendigen Dingen. Vermeide es deinen Ex zu Stalken oder auf den sozialen Medien zu folgen, dies verzögert die Heilung deiner Wunden. Dein Ziel ist es die Trennung zu überwinden und nicht mehr zu trauern.


Entferne Erinnerungsstücke

Wenn du jeden Tag Fotos oder Geschenke deines Ex Partner siehst, werden diese dich zwangsläufig an eure gemeinsame Zeit erinnern. Du wirst nicht loslassen können. Solange sich diese Gegenstände in deiner Wohnung befinden wirst du immer wieder verleitet sein sie aus einer Kiste hervorzuholen. Gehe deswegen kein Risiko ein und verstaute diese Erinnerungen bei Freunden oder Verwandten.


Denke nicht so viel über die Trennungs-Begründung(en) deines Ex-Partners nach

Dein Partner hat sich von dir getrennt. Er oder Sie hat kein ernstes Interesse daran, ob du in zukünftigen Beziehungen erfolgreich bist. Die Situation ist nicht wie in einem jährlichen Personalgespräch, wo dein Chef mit dir Schrittweise deine Verbesserungspotentiale entspricht und an Deiner Weiterentwicklung interessiert ist!

Die Situation entspricht eher einem Kündigungsgespräch. Das Ziel ist es sich möglichst schmerzlos von dir zu trennen. Am Ende gibt es noch ein Abschlusszeugnis, dies muss aber nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen. Vielleicht gibt es ja „betriebliche Gründe“ warum sich dein Partner von dir trennt. Womöglich habt ihr euch einfach auseinandergelebt oder dein Ex Partner kennt die Gründe selbst nicht so genau.

Wahrscheinlich möchte er oder sie dich auch nicht verletzen und drückt die Trennungsgründe geschönt aus. Du solltest den Trennungsgründen, daher nicht zu viel Glauben schenken. Erst wenn du einige Wochen oder Monate Abstand gewonnen hast, ist es Zeit selbst über die wahren Trennungsgründe zu reflektieren. Diese Reflexion dient dazu zu Lernen und deine Fehler in späteren Beziehung nicht zu wiederholen.


Versuche die Trennung zu akzeptieren

Je eher du die Trennung akzeptierst, desto eher verschwindet dein Schmerz. Du bist emotional eher für eine neue Liebe oder einen zweiten Versuch mit deinem Ex Partner bereit.


Triff dich mit Freunden

Baue alte Kontakte wieder auf, die du lange vernachlässigt hast. Wenn du wieder eine neue Beziehung eingehst, denke daran diese Kontakte auch weiterhin zu halten. Falls es noch einmal zu einer Trennung kommt möchtest du nicht wieder zurückgeworfen werden und allein sein.


Versuche neue soziale Kontakte zu knüpfen

Falls du feststellst, dass dein Freundeskreis zu klein geworden ist, sei aufgeschlossen und geh auf andere Menschen zu. Versuche neue Freundschaften zu knüpfen. Jede Person die du kennen lernst hat weitere Freunde, die sie dir vorstellen könnte. Mit dem Ansprechen einer Person kannst du so sehr viele Menschen kennen lernen. Achte unbedingt darauf dich mit positiven und emotional stabilen Menschen zu umgeben.


Konzentriere dich auf dich selbst

Achte auf deine emotionale und körperliche Gesundheit. Wenn du es bisher noch nicht getan hast Suche dir (neue) Hobbys, die dir wirklich Spaß machen. Probiere auch mal etwas Neues aus, an das du bisher nicht gedacht hast, vielleicht erkennst du ganz neue Seiten an dir. Gönne dir vielleicht einen Kurzurlaub.

Vor allem aber bewege dich mehr als sonst und treibe Sport. Denn beim Sport schüttet der Körper Endorphine aus. Wir werden entspannter, glücklicher und schlafen besser. Wir haben weniger Zeit für Selbstmitleid oder um den Kühlschrank zu plündern.

Sport ist eine hervorragende Möglichkeit um Depressionen vorzubeugen. Nebenbei werden wir fitter, was uns für zukünftige Partner attraktiver macht.


Reflektiere vergangene Beziehungen

Nachdem du die Trennung überwunden hast:

  • Gehe in Gedanken deine vergangenen Beziehungen durch.
  • War deine letzte Beziehung eine gesunde Beziehung?
  • Hat sie dir gut getan?
  • Wie war es mit den Beziehungen davor?

Falls deine Beziehungen oft mit Drama, Stress, Eifersucht, Verlassen oder Untreue geendet haben gibt es bei dir ungeklärte Konflikte.

In diesem Fall ist in deiner Vergangenheit etwas vorgefallen, was dafür sorgt, dass du dir unbewusst immer wieder die falschen Partner aussuchst bzw. diese anziehst. In diesen Fall solltest du dir Hilfe bei Freunden, Familie suchen oder eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen.

Ganz wichtig ist, dass du diesen Schritt wirklich erst durchläufst, nachdem du die Trennung vollkommen verarbeitet hast!

Wenn du diese Tipps gegen Liebeskummer befolgst wirst du dich schon bald besser fühlen. Das wiederum bewirkt, dass du für schneller für neue Partner und ein hoffentlich glückliche Liebe offen bist.


Aktualisierung: 19.11.2021

Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0
Liebeskummer Ratgeber
*Unsere Seite enthält Links mit Werbung.

©2021  www.liebeskummer.love
Portal für Tipps gegen Liebeskummer
Hannover

Zurück zum Seiteninhalt